Biographie
  • Geboren am 1967 in Mönchengladbach als Lothar Schmitz.
  • Kunst- und Bildhauereistudium in Essen und Alfter bei Bonn.
  • Während Schulzeit und Studium Beschäftigung mit verschiedenen Theaterformen, Unterricht u.a. bei Roland Matthies, Didier Danthois und Gerry Flanagan.
  • Vierjährige Tätigkeit als Kunst- und Werklehrer in Frankenthal.
  • Seit Oktober 2001 freischaffend tätig.
  • Veschiedene Theaterfortbildungen zuletzt bei Neville Tranter und Duda Paiva

Die bisherigen künstlerischen Projekte

  • 1995: "Geschicktes und Ungeschicktes", Programm für einen Stuttgarter Briefkasten Hersteller, im Trio Müller, Pirke, Schmitz. Spielorte: Stadttheater Döbeln und Musikhalle Ludwigsburg.
  • Okt. 2001: Premiere mit dem Soloprogramm "SACHEN SUCHEN"
  • 2003: Ausstellung "Rituelle Gegenstände des 21. Jahrhunderts"
  • Okt. 2004: Dritter Preis beim NOMOS Super8-Kurzfilmwettbewerb mit dem Film "Das Zeitphänomen in der Zauberberg-Verfilmung des berühmten Regisseurs Felice Krullini"
  • 2006: Premiere: "Ein Clown im Karton"
  • 2008: Premiere des Puppentheater-Stücks "Mama Muh und der Kletterbaum"
  • 2011: Premiere des Puppentheater-Stücks "Steinsuppe"
  • 2012: Premiere des Puppentheaterstücks "Schlimmes Ende"

Bei folgenden Wettbewerben war das Programm SACHEN SUCHEN schon nominiert:

  • Goldener Kleinkunstnagel, Wien (2x)
  • Fette Engel, Chemnitz
  • Kabarett Kaktus, München (2x)
  • Dortmunder Comedy und Kabarett Pokcal
> Wem das noch nicht reicht: Hier gibt´s noch mehr Geschichten aus meinem Leben.